Messeeinladung

Treffen wir Sie bald?

Kategorien: Firmenevents, Kommunikation | Text: Andrea Kern | 20.04.2017
In der Halle 9.3, am Stand-Nr. 112? Der schönste Messe-Stand nützt wenig, wenn keine Besucherinnen und Besucher kommen. Der Erfolg einer Messe beginnt also bereits bei der Einladung. Wie diese gelingt, lesen Sie hier. 
 
«Ach ja, Frau Meier, schreiben Sie doch noch schnell die Einladung für die XY-Messe», sagt der Chef zu seiner Assistentin. Was er so locker beim Vorbeigehen in Auftrag gibt, entpuppt sich für die Assistentin rasch als anspruchsvolle Aufgabe. Denn: Die Messe-Einladung soll (potentielle) Kundinnen und Kunden anlocken und sie zum Besuch der Messe bewegen. Und dafür braucht es nun mal mehr als ein paar Standardsätze wie «Hiermit laden wir Sie herzlich zur Messe ein.»
 
 
 

Überraschender Betreff

Was bei Zeitungsartikeln oder Blogbeiträgen mitunter entscheidend ist, spielt auch bei der Messe-Einladung eine grosse Rolle: Gemeint ist der Titel bzw. der Betreff. Er muss das Interesse des Lesers, der Leserin wecken.  
 
«Einladung zur XY-Messe» ist dabei sicher nicht falsch, aber eben nur Standard und damit wenig aussagend. Besser ist es, den Leser, die Leserin direkt anzusprechen und mit einem nicht alltäglichen Betreff «gwundrig» zu machen. Übrigens: Der Betreff darf gerne auch zweizeilig ausfallen. 
 
Beispiel 1: neutral
Treffen wir Sie an der XY-Messe?
 
Beispiel 2: etwas kreativer
Pssst! Geheimtipp: 
Stand 3.1, XY-Messe
 
Beispiel 3: produktbezogen
Keine Laufmasche trotz spitziger Fingernägel? 
Das geht. Testen Sie es selbst. An der XY-Messe. 
 
 

Persönliche Anrede

Die persönliche Anrede erhöht die Aufmerksamkeit beim Leser, bei der Leserin und schafft automatisch Nähe und Vertrauen. Ein «Grüezi Frau Beispiel» ist daher einem unpersönlichen «Geschätzte Interessentinnen und Interessenten» vorzuziehen. 
Gut zu wissen: Auch bei gedruckten Einladungskarten ist eine persönliche Anrede heute möglich. Personalisiertem Druck sei Dank.  
 
 

Interessanter Einstieg

Nach der Anrede folgt die eigentliche Einladung zur Messe. Diese darf ruhig etwas ausgefallener formuliert werden als «Am XX.XX.XXXX findet wiederum die XY-Messe statt. Wir laden Sie dazu gerne ein.» 
 
Zum Beispiel: 
«Erdsondenheizung oder Luft-Wasser-Wärmepumpe?» Diese Frage hat sich Familie Muster vor dem Bau ihres Eigenheims gestellt. Denken Sie auch darüber nach? Als neutraler Energieberater sprechen wir gerne mit Ihnen über die Vor- und Nachteile. 
 
Wo Immobilien-Messe XY, Ortschaft, Halle 5, Stand 13
Wann XX.XX.XXXX bis XX.XX.XXXX 
 
 

Im Hauptteil den Nutzen aufzeigen 

Warum soll die eingeladene Person zur Messe kommen? Was hat sie davon? Wer im Hauptteil der Messe-Einladung ein paar Worte über den Nutzen verliert, wird auf grösseres Interesse stossen. Wichtig dabei ist, sich nicht in Floskeln und Verallgemeinerungen zu verlieren.
 
Also nicht: 
Wir stellen Ihnen an unserem Messe-Stand die Neuheiten unseres Sortiments vor. 
 
Besser ist es, konkret zu werden oder zu erwähnen, was der Interessent, die Interessentin am Messe-Stand alles erleben kann: 
 
Beispiel 1: eine Neuheit bekanntgeben  
Die Strumpfhose XY ist aus einem neuen Material, das auch spitzigen Fingernägeln standhält. Schwer zu glauben? Machen Sie die Belastungsprobe. Reissnägel liegen dazu am Messe-Stand 223 für Sie bereit. 
 
Beispiel 2: Wettbewerb erwähnen
Fordern Sie Ihr Glück heraus und machen Sie bei unserem Wettbewerb mit. Vielleicht gewinnen gerade Sie den Hauptpreis und freuen sich über ein neues E-Bike. 
 
Beispiel 3: Erlebnis beschreiben
Wie viele Würfel Zucker sind in einem Kinder-Joghurt versteckt? Am Messe-Stand 5.7 erfahren Sie es. Ausserdem: In unserem kostenlosen Ernährungs-Workshop lernen Sie viele gesunde Znüni-Varianten kennen, die Ihre Kinder lieben werden. 
 
Beispiel 4: Handouts, Checklisten etc. in Aussicht stellen
Wie oft sollten Sie Ihren Parkettboden nachölen? Und welches Pflegeöl ist das richtige? Je nach Parkettart fallen die Antworten ganz unterschiedlich aus. Unsere Experten haben Pflegehinweise für alle gängigen Parkettarten zusammengestellt. Diese erhalten Sie bei uns am Messe-Stand. 
 
Beispiel 5: Erfahrungen sprechen lassen
Fabian hat eine der begehrten Lehrstellen als Informatiker erhalten. Er erzählt dir am Messe-Stand gerne, wie er vorgegangen ist und was er bei der Lehrstellensuche alles gelernt hat.  
 
 

Treffender Schluss

Ein guter Schluss ist ebenfalls wichtig, denn er rundet den Brief ab. Dabei sollte er den Leser, die Leserin zu einer Handlung motivieren und keine Modalverben wie «würde» oder «hätte» beinhalten.  
 
Also nicht:
Wir würden uns freuen, Sie an der Messe XY begrüssen zu dürfen.  
 
Besser:
Kommen Sie auch? In die Halle 9.3, zum Stand-Nr. 112? Ihr Gratisticket liegt bei.  
 
Generell gilt: Wer bei der Messe-Einladung in die Formulierungs-Trickkiste greift, bleibt beim Leser, der Leserin sicher besser im Gedächtnis – und freut sich letztlich über einen vollen Messe-Stand. 
 

 

Text: Andrea Kern

Andrea Kern ist Inhaberin von Wort & Stil: Kreative Bewerbungen und Texte, -Leiterin Personaldienst, HR-Fachfrau und Ausbildnerin. wortundstil.ch

Weitere Artikel von Andrea Kern

Das könnte Sie interessieren